img_6924

Fragen & Antworten

Kann jede Frau Ihr Baby im Geburtshaus Bella zur Welt bringen?

Bei einem normalen Schwangerschaftsverlauf kann grundsätzlich jede Frau Ihr Kind im Geburtshaus Bella zur Welt bringen.

Ab wann kann kann ich zu einer Hebamme ins Geburtshaus Bella gehen?

Sie können zu uns kommen wenn Sie das Gefühl haben schwanger zu sein. Unsere Hebammen können eine Schwangerschaft bei Ihnen feststellen.

Was sind die Hauptunterschiede des Geburtshauses Bella im Vergleich zu einer Klinik?

Das Geburtshaus Bella bietet eine sehr persönliche und intensive 1:1 Komplettbetreuung der Schwangeren und ihrer Familie vor, während und nach der Geburt an.

Kann ich zur Schwangerschaftsvorsorge ins Geburtshaus Bella gehen?

Ja. Alle in den Mutterschaftsrichtlinien festgelegten und im Mutterpass vorgesehenen Untersuchungen werden bei uns im Geburtshaus durchgeführt.

Kann ich auch wenn ich mein Baby in der Klinik zur Welt bringen möchte zur Schwangerschaftsvorsorge ins Geburtshaus Bella gehen?

Selbstverständlich beraten und betreuen wir Sie auch in diesem Fall.

Wird die Wochenbettbetreuung/Nachsorge auch von den Geburtshaushebammen gemacht, wenn ich mein Kind im Krankenhaus bekomme?

Natürlich. Sie können Ihr Kind im Geburtshaus, zu Hause oder in der Klinik bekommen und werden anschließend von uns weiter betreut.

Werden die Kosten der gesamten Beratung und Betreuung im Geburtshaus Bella von meiner Krankenkasse übernommen?

Die Kosten der Beratungen, der Schwangerschaftsvorsorge, der Geburt und der Wochenbettbetreuung werden vollständig von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Ist eine Frau über 30 eine Risikoschwangere?

Selbstverständlich nicht. Informieren Sie sich hierzu ausführlich bei unseren Hebammen.